Neu

Lenovo ThinkPad 25 Touch "Jubliläums-Edition" (20K70000GE)

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: nur noch eine begrenzte Anzahl verfügbar

2.278,15 €

Kurzübersicht


  • 35.5 cm (14") Full-HD Touch matt (1920 x 1080)

  • Intel® Core™ i7-7500U

  • 512GB PCIe NVMe SSD

  • 16GB RAM

  • NVIDIA GeForce 940MX 2GB 

  • 4G/LTE

  • Windows 10 Pro (64bit)

Produkt anpassen
2.278,15 €
 

Details

Lenovo ThinkPad 25

Das wohl bekannste Notebook wird 25 

Im Oktober 1992, also vor 25 Jahren hat IBM das erste Thinkpad vorgestellt. Grund genug, einen Blick auf die Geschichte der wohl bekanntesten Notebook-Reihe für den Unternehmenseinsatz zu werfen.

Am 5. Oktober 1992 veröffentlichte IBM das erste Thinkpad und stellte damit die Weichen für eine der erfolgreichsten Notebook-Marken aller Zeiten. Und tatsächlich stehen Thinkpads im Unternehmenseinsatz noch immer hoch im Kurs, obwohl sich zwischenzeitlich sogar der Hersteller geändert hat: Im Jahr 2004 verkaufte IBM seine PC-Sparte an den chinesischen Konzern Lenovo. Der bekam damit nicht nur die Markenrechte an dem Thinkpad, sondern auch die Erlaubnis, Notebooks und andere PCs bis 2010 unter dem IBM-Logo zu verkaufen. Allerdings war die Zugkraft der Marke Thinkpad allem Anschein nach schon ausreichend und so verzichtete Lenovo bereits ab 2007 auf das IBM-Emblem.

Das wohl wichtigste Erkennungsmerkmal des Thinkpads dürfte der rote Trackpoint sein. Dessen Farbe haben wir dem deutschen Industriedesigner Richard Sapper zu verdanken, der nicht nur die ursprüngliche Formsprache des Thinkpads zu verantworten hatte, sondern der Marke noch über den Verkauf an Lenovo hinweg treu blieb und bis 2008 als Designberater fungierte. Neben seiner Arbeit für die Thinkpad-Marke hat Sapper für eine ganze Reihe von Firmen gearbeitet. Darunter Fiat, Pirelli, Lamy und Knoll. Außerdem hat er Industriedesign in Yale, der Kunstakademie Stuttgart und weiteren Hochschulen gelehrt. Sapper starb Ende 2015 im Alter von 83 Jahren.

Ähnlich ikonisch wie Sappers rote Trackpoints war auch die Butterfly-Tastatur, die IBM mit dem Thinkpad 701 im Jahr 1995 eingeführt hat. Das Konzept war zwar weniger langlebig als der Trackpoint, gilt aber als Designklassiker und gehört heute zur Sammlung des New Yorker Museum of Modern Art. Interessanterweise war der heutige Apple-CEO Tim Cook maßgeblich an der Entwicklung beteiligt. Cook wollte ein günstigeres Notebook für den Massenmarkt schaffen. Das sollte zwar aus Kostengründen über ein kleineres Display verfügen, dennoch wollten Cook und sein Team eine normalgroße Tastatur. Ein Problem, das letztlich von dem Ingenieur John Karidis mit dem Butterfly-Mechanismus gelöst wurde.

Allgemein
Artikelnummer 20K70000GE
Systemtyp Notebook
Betriebssystem Windows 10 Pro 64bit
Vorinstalliertes OS Windows 10 Pro 64bit
Hersteller Lenovo
Herstellergarantie 36 Monate Vor-Ort- Herstellergarantie ( Akku 1 Jahr)
Farbe schwarz
Prozessor / Chipsatz
CPU
Max Turbo 3.5 GHz
Anz. Kerne Dual-Core
Cache 4 MB
64-Bit Ja
Chipsatz Intel SoC (System on Chip)
Funktionen Intel Turbo Boost
Arbeitsspeicher
RAM 16 GB
RAM (maximal) 32 GB
RAM-Techno DDR4-2400MHz
Anz. Steckplätze 2
Leere Steckplätze 1
Speicherkapazität
Festplatte 512GB PCIe NVMe SSD
Schnittstelle M.2 Formfaktor
Optisches Laufwerk optisches Laufwerk nicht enthalten
Display
Typ 35.5 cm ( 14.0" )
Hintergrundbeleuchtung LED-Hintergrundbeleuchtung
Helligkeit und Kontrast 250 nits, 700:1 Kontrast, 170° Betrachtungswinkel
Auflösung 1920 x 1080 (FHD) IPS Touch (matt)
Display Besonderheiten Touch
Intel Wireless Display Ja
Audio & Video
Grafikprozessor NVIDIA GeForce 940MX (2 GB)
Kamera integrierte IR-Camera, Webcam 720p
Ton Dolby Audio Premium
Kommunikationsformen
Netzwerk 10/100/1000 MBit (Intel I219-LM)
Wireless-LAN Intel Dual Band Wireless-AC 8265
WWAN 4G/LTE-A (Sierra EM7455)
Bluetooth 4.2
Wake-on-LAN (WOL) nein
NFC nein
Batterie
Technologie 2x 3 Zellen (1x fest verbaut + 1x austauschbar)
Installierte Anzahl 2
Kapazität 23.5 Wh + 23.5 Wh
Betriebszeit bis zu 18 Stunden
AC-Adapter
Eingang Wechselstrom 110/240 V
Ausgang 65 Watt
Verbindungen & Erweiterungen
Speicherkartenleser 4-in-1 (MMC, SD, SDHC, SDXC)
Schnittstellen Windows Hello mit Gesichtserkennung, 1x Dock, 1x Ethernet (RJ-45), 1x HDMI 1.4b, 1x Kopfhörer-/Mikrofonkombinationsbuchse, 1x USB 3.1 Type-C (10GBit/s, unterstützt DisplayPort Alt Modus, kombiniert mit Thunderbolt 3), 1x USB 3.1 Type-C Gen2 (kombiniert mit Thunderbolt 3), 3x USB 3.0 (1x powered)
Abmessungen
Breite (cm) 33.6
Höhe (cm) 1.99
Tiefe (cm) 23.2
Gewicht (kg) 1.5800
Verschiedenes
Software inbegriffen Windows 10 Pro 64bit
Sicherheit Security Chip (Trusted Platform Module, TPM 2.0), Fingerprint Reader „Match on Chip“r, Kensington Port
Leistungsmerkmale Hintergrundbeleuchtete 7-Reihen Classic Tastatur, Blaue "Enter"-Taste und blaue Akzente an weiteren Tasten, Special Edition ThinkPad Logo (weiß/rot/grün/blau), Special ThinkPad 25 Packaging
Zubehör im Lieferumfang Notebook, Netzteil, Akku

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Zusatzinformation

Helligkeit und Kontrast 250 nits, 700:1 Kontrast, 170° Betrachtungswinkel
Intel Wireless Display Ja
Typ Hintergrundbeleuchtete 7-Reihen Classic Tastatur
Leistungsmerkmale Blaue "Enter"-Taste und blaue Akzente an weiteren Tasten, Hintergrundbeleuchtete Tastatur
WWAN 4G/LTE-A (Sierra EM7455)
Wake-on-LAN (WOL) nein
NFC nein
Eingang Wechselstrom 110/240 V
Software inbegriffen Windows 10 Pro 64bit
Sicherheit Security Chip (Trusted Platform Module, TPM 2.0), Fingerprint Reader „Match on Chip“r, Kensington Port
Zubehör im Lieferumfang Notebook, Netzteil, Akku